deutschenglishfrançaise
AA+A++

28.03.2022

Saisonstart in der Pfalz

Neuauflage der Wanderkarte Pfalz:

Neustadt.Die Pfalz.Touristik hat die beliebte Wanderkarte Pfalz neu aufgelegt: Unter den 58 zertifizierten Prädikatswanderwegen finden sich zehn neue Touren, die sehr schön die landschaftliche Vielfalt der Region abbilden. Als topographische Übersichtskarte im Maßstab 1:150.000 ist die neue Wanderkarte Pfalz die perfekte Planungshilfe für einen Wanderurlaub an der Deutschen Weinstraße, dem Biosphärenreservat Pfälzerwald, der Pfälzer Rheinebene und dem Pfälzer Bergland. Die Wandermarke der Region - das Wandermenü Pfalz -  lässt keine Wünsche offen: Neu im Angebot sind Kurztouren wie der „Schaidter Westwallweg“ und der „Seebacher Klosterweg“, Familienerlebnisse wie die „Käfer-Safari“ in Bruchmühlbach-Miesau, Tagestouren wie der „Burg Nanstein Weg“ in Landstuhl und die „Traumtour Diamant“ aber auch Mehrtagestouren wie der „Pfälzer Hüttensteig“ und der „Pfälzer Musikantenweg“. Allen Touren gemeinsam ist die naturnahe Wegführung und lückenlose Markierung. Pfälzer Wein und regionale Spezialitäten kann man überall genießen, unterwegs in einer der mehr als 100 bewirtschafteten Hütten, dem einen oder anderen Hofladen oder am Abend in einer urigen Weinstube oder im feinen Restaurant - so wird das Wandern zum vollendeten Genuss. Die Wanderkarte Pfalz listet neben den Wegen zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf und informiert über wanderfreundliche Unterkunftsbetriebe sowie die Pfälzerwald-Hütten. Jede Tour wird kurz beschrieben und charakterisiert, außerdem sind die Kontaktdaten und ein QR-Code enthalten, über den ausführliche Touren-Infos, GPX-Tracks, Wegbeschreibungen und Tipps zur Anreise auf das Smartphone heruntergeladen werden können. Urlaubsgäste mit der Pfalzcard können sogar den ÖPNV kostenlos nutzen.

Die Wanderkarte Pfalz kann ab sofort bei der Pfalz.Touristik e.V., Martin-Luther-Str. 69, 67433 Neustadt, Tel: 06321-39160, online gegen einen Kostenbeitrag von 1,50 € bestellt werden. Die Wanderkarte ist außerdem bei vielen Tourist-Informationen in der Pfalz verfügbar.

Pfälzer Geheimtipps, 30 Ausflugstipps abseits altbekannter Orte:

Das Hambacher Schloss, die Burg Trifels, der Speyerer Dom, der Dahner Felsenpfad, der Dürkheimer Wurstmarkt und der Donnersberg. So könnte beispielsweise eine Liste der Sehenswürdigkeiten der Pfalz aussehen, die jeder mal gesehen haben sollte.  Doch die Pfalz kann noch viel mehr. Abseits der bekannten Klassiker lassen sich allerhand versteckte und noch unbekannte Orte entdecken, die die Pfalz in ihrer Ursprünglichkeit zeigen und ihren Charme ausmachen. Die Pfalz.Touristik hat zusammen mit den Tourismusbüros 30 „Pfälzer

 

Geheimtipps“ ausgewählt und dafür inspirierende Bilder und Youtube-Videos herstellen lassen. So können selbst eingefleischte Pfalz-Fans noch unentdeckte Flecken entdecken und neue Gäste auf „Geheimtipps“ gestoßen werden. Alle Pfälzer Geheimtipps sind im Internet unter www.pfalz.de/geheimtipps gelistet.
Die Pfalz.Touristik möchte mit der Maßnahme außerdem dazu beitragen, die Gäste in die Fläche der Region zu bringen und zu einem Ausgleich der Besucherströme beizutragen. „Wir haben immer wieder festgestellt, dass unsere Ausflugstipps in den Sozialen Medien, die regelmäßig bis zu 50.000 Personen erreichen, am gleichen Wochenende sehr stark besucht werden. Das wollen wir nutzen, um beispielsweise auch an besucherstarken Tagen die Menschen an Orte zu lenken, die vielleicht noch weniger stark bekannt sind.“, sagt Tobias Kauf, Geschäftsführer der Pfalz.Touristik. Das Thema „Besucherlenkung“ spielt nicht zuletzt seit der Corona-Pandemie eine zunehmende Rolle im Aufgabenfeld von Tourismusorganisationen. Ziel der Besucherlenkung ist es, eine bessere Verteilung von Bevölkerung und Gästen zu erreichen, um allen ein möglichst gutes Freizeit- und Urlaubserlebnis zu gewähren sowie Angebot und Nachfrage zu harmonisieren.

Die Pfalz.Touristik ist die touristische Management- und Marketingorganisation für die Pfalz. Gemeinsam mit den Partnern aus den Landkreisen, Städten und Kommunen koordiniert sie die strategische Tourismusentwicklung der Pfalz und entwickelt touristische Leitprodukte für eine nachhaltige Wertschöpfung. In enger Abstimmung und im Schulterschluss mit Pfalz.Marketing und Pfalzwein arbeitet die Pfalz.Touristik an einem wirtschaftlich-kulturellen Netzwerk für eine attraktive und lebenswerte Region. „Zum Wohl. Die Pfalz“ ist dabei Leitgedanke für alle Aktivitäten – er steht für das typische und einzigartige Pfälzer Lebensgefühl und transportiert den Gedanken einer starken Region.

 

 

 

10.06.2022

Jetzt ist Spargelzeit!

AUS der Region FÜR die Region

Ab sofort gibt es das königliche Gemüse täglich erntefrisch in unseren Hofläden. Überzeugen sie sich selbst bei einem Besuch und Einkauf. Es freut sich auf Sie: Spargelhof Fischer Gartenstr. 1a76771 Hördt Tel: 07272...mehr erfahren

02.05.2022

Deutsch-Französische Freundschaft

Freunde zu haben, ist gut. Das dachten sich auch die damaligen Regierungschefs der Bundesrepublik Deutschland und Frankreichs. Lange Zeit waren die beiden Länder verfeindet. Sie hatten sogar in Kriegen gegeneinander gekämpft,...mehr erfahren

29.04.2022

Radeln in der Südpfalz, Genuss und Kultur genießen

Aktionstag „Radel ins Museum – Tag der offenen Museen“ am Sonntag, 1. Mai 2022 Zum 24. Mal findet der Aktionstag „Radel ins Museum“ am Sonntag, 1. Mai statt. Insgesamt 21 Museen und Informationszentren im Landkreis Germersheim...mehr erfahren

27.04.2022

Willy and the POOR BOYS

« WILLY and the POOR BOYS «   sind vier Musiker, die mit insgesamt tausenden von Livekonzerten in verschiedensten Formationen auf eine beeindruckende Bühnenerfahrung zurückblicken können. Mit dem Covern der Songs von CCR...mehr erfahren

26.04.2022

Netzwerk Blühende Landschaften

Mögen Sie´s bunt auf Balkon, Terrasse oder im Garten? Machen Sie mit! Bringen auch Sie die Landschaft zum Blühen! Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co sind unersetzlich. Als Blütenbestäuber sorgen sie für die Vielfalt von...mehr erfahren

10.03.2022

Neue Rad- und Wanderkarte der Südpfalz

Radelnde und Wanderfreunde, die in der Region zwischen Rhein und Reben unterwegs sind, haben künftig die Möglichkeit, sich die „Top-Stern“-Karte  schnell und unkompliziert per App aufs Smartphone zu laden. So lassen sich die...mehr erfahren

11.01.2022

Der neue Amtsplan der Verbandsgemeinde Rülzheim ist da!

Es gibt eine neue Ausgabe des amtlichen Plans der Verbandsgemeinde Rülzheim, herausgegeben vom Pietruska-Verlag Rülzheim. Der neue Plan, im praktischen Taschenformat, entstand in Zusammenarbeit mit dem Tourismusbüro der...mehr erfahren

07.01.2022

Ist der Treidlerweg gesperrt?

Liebe Wanderfreunde, der Treidlerweg ist bei Überflutung nicht begehbar. Infos zum Pegelstand und amtliche Wasserstands- und Hochwasser-Informations-App für Android, IOS und Windows Phone finden Sie hier Kritische...mehr erfahren

Mitglieder-Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden