Plakat der Veranstaltung
13. Europäische Filmfestival der Generationen © Südpfalz-Tourismus Verbandsgemeinde Rülzheim e.V, Petra Becker

Bereits zum dreizehnten Male findet in der Metropolregion Rhein-Neckar das Europäische Filmfestival der Generationen statt. In diesem Jahr nimmt der Südpfalz-Tourismus Verbandsgemeinde Rülzheim e.V.  zum achten Mal an dieser Veranstaltung teil.

Während der Festivalwoche wird am Mittwoch, den 19. Oktober 2022, ab 17:00 Uhr der Kinofilm „Die Herbstzeitlosen“, im Centrum für Kunst und Kultur in Rülzheim gezeigt.

Das Besondere an dieser Filmreihe sind die Publikumsgespräche, die am Ende jeder Filmvorführung stattfinden, u.a. mit Frau Dr. phil. Sonja Ehret vom Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg.

Das Thema des Filmfestivals in diesem Jahr beschäftigt sich mit Altern als Transformationsprozess, Altersbilder.

Zum Film:

Martha führt einen kleinen Dorfladen im idyllischen Trub, in der Schweiz.

Doch nach dem Tod ihres Mannes hat sie nur noch wenig Freude am Leben. Ihre Freundinnen ermuntern sie, sich endlich ihren lang gehegten Traum einer eigenen Dessous-Boutique zu erfüllen. Mit der Ladeneröffnung sorgt Martha für das Dorfgespräch, zumal ihr Sohn Walter als Dorfpfarrer moralische Bedenken gegen den Reizwäschetempel hat. Doch Martha mag nicht mehr dem traditionellen Verhaltenskorsett ihrer Umwelt entsprechen, stattdessen beginnt sie couragiert und mit viel Elan ihre eigenen Vorstellungen und Wünsche vom Alter in die Tat umzusetzen. Die liebenswerte Komödie über vier innovationsfreudige Rentnerinnen ist bis heute in der Schweiz der zweiterfolgreichste Film.

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Die Veranstaltung findet in Abhängigkeit der dann gültigen Corona-Verordnung statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten daher um Anmeldung. Ansprechpartnerin: Petra Becker, p.becker@ruelzheim.de Tel: 07272 7002 1068

Weitere Informationen über das 13. Filmfestival der Generationen sind im Internet unter www.festival-generationen.de veröffentlicht. Das Programm der Metropol-Region-Rhein-Neckar mit allen Veranstaltungsdaten ist dort ebenfalls zu finden.

Das Filmfestival ist seit diesem Jahr an der Katholischen Hochschule Freiburg angesiedelt; es besteht aber weiterhin eine Kooperation mit dem bisherigen Gesamtveranstalter, dem Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg. Festivalleiter ist der Gerontologe Dr. Michael Doh.