deutschenglishfrançaise
AA+A++

Die "Toscana Deutschlands"

In der Südpfalz herrscht entlang des Rheins ganzjährig recht mildes und im Niederschlag gemäßigtes Klima. Die Jahresmitteltemperatur liegt meist bei rund 10 Grad Celsius, die Gesamtsumme an Niederschlag ist mit rund 650 bis 700 Litern pro Quadratmeter zu veranschlagen.

Die Winter gestalten sich in der jüngeren Vergangenheit, möglicherweise durch einen Klimawandel verstärkt, recht mild und teilweise auch niederschlagsreich. Witterungsabschnitte mit stärkerem Frost, zahlreichen Schneefällen oder auch Eis sind eher die Seltenheit. Das Frühjahr bietet in der Region schon ab April einige sommerliche Tage, da die Temperaturen schon zu dieser Zeit zeitweise die 30-Grad-Marke erreicht. Die Niederschlagsentwicklung ist dabei aber als durchschnittlich zu bewerten. Die Nächte sind im Frühling ebenfalls schon recht mild, Frost gibt es äußerst selten.

Der Sommer im Südwesten Deutschlands ist von hohen Temperaturen geprägt, 30 und 35 Grad Celsius sind keine Seltenheit. Abschnitte mit freundlicher Witterung überwiegen, dennoch ist auch hier, wie auch in anderen Regionen Deutschlands, zum Teil wechselhaftes Wetter . Der meteorologische Herbst ist durch recht mildes und zum Teil auch freundliches Wetter gekennzeichnet.

Mitglieder-Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden