Infozentrum Hörder Rheinaue Ausstellungsraum Klimawandel
Dauerausstellung WASSER.AUE.WANDEL DSC9463 © SGD Süd, Günzel Rademacher

Dauerausstellung im Alten Forsthaus Hördt

Seit der Erneuerung des „Alten Forsthauses in Hördt“ bereichert das Informationszentrum Hördter Rheinauen, im ersten Stockwerk das touristische Angebot in unserer Region.

Besucher erhalten detaillierte Informationen über Flora und Fauna des Hördter Auwalds, zweitgrößtes Naturschutzgebiet in Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus wirft die Ausstellung WASSER.AUE.WANDEL einen konzentrierten Blick auf das Thema Hochwasser und betrachtet den weltweiten Klimawandel.

Klimawandel geht uns alle an! Beispielsweise richtet sich im ersten Raum der Blick auf den globalen Aspekt. Ein interaktiver Konferenztisch lädt ein, das „Rad der Geschichte“ zu drehen oder auf spielerische Weise typische Phänomene des Klimawandels zu entdecken. Ermittle deinen ökologischen Fußabdruck, simuliere Überflutungsszenarien am Rhein und nehme die kleinsten Lebewesen der Rheinaue unter die Lupe!

Die Ausstellung ist an folgenden Terminen für die Öffentlichkeit geöffnet:

So.,   20. November 2022 14:00 – 17 Uhr

So.,   04. Dezember 2022 14:00 – 17 Uhr

So.,   18. Dezember 2022 14:00 – 17 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Für Gruppen (Vereine, Schulklassen, etc.) wird die Ausstellung "Wasser, Aue, Wandel" auch auf Anfrage mit verbindlicher Anmeldung auch an anderen Tagen/Abenden geöffnet.

Ein Besuch der Ausstellung kann auch im Rahmen einer Saalbuchung für eine Familienfeier vereinbart werden.

Interessenten für Gruppenführungen melden sich bitte beim Südpfalz-Tourismus der Verbandsgemeinde Rülzheim, bei Frau Petra Becker, Email: p.becker@ruelzheim.de oder Tel: 07272 7002 1068.